Crailsheim-Pamiers.eu

Partnerschaft seit mehr als 40 Jahren

Fiesta 2009

Pamiers-Reise zur 16. Fiesta vom 10. bis 13. Juli 2009

40 Jahre Städtepartnerschaft erneut bestätigt

Text und Fotos: Detlef Horn  -  Bearbeitung: Winfried Schley

Das nächste Wiedersehen gibt es bereits in zwei Monaten in Crailsheim beim Fränkischen Volksfest. Erwartet werden in diesem Jahr wegen des 40-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft eine größere Delegationen von 70 Personen aus Pamiers. Für diese 70 Gäste des französischen Partnerschaftsvereins Jumelages-Amities sucht die Stadtverwaltung noch Privatquartiergeber für zwei Nächte. Angebote werden von der Stadtverwaltung, Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit, Telefon 0 79 51 / 403 - 114 entgegengenommen.

Am 11. Juli 2009 unterzeichneten die Bürgermeister der beiden Partnerstädte, Herbert Holl und André Trigano in Pamiers die "Erneuerungsurkunde" der Städtepartnerschaft zwischen Crailsheim und Pamiers. Im Anschluss an die Unterzeichnung weihten die beiden gemeinsam den "Place de L'Europe" ein. Gegenüber des "Place de L'Europe" übergab Bürgermeister Herbert Holl das Geschenk der Stadt Crailsheim zum 40-jährigen Jubiläum an die Bürger der Stadt Pamiers: einen Horaffen aus Muschelkalk auf einer Basalt-Stele.

Anlässlich der Bürgerreise vom 9. bis 13. 2009 Juli zur Fiesta in Pamiers fanden im 40sten Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft weitere Feierlichkeiten zu diesem Jubiläum statt. Am Samstagmorgen unterzeichneten Herbert Holl und André Trigano in einem feierlichen Akt im Rathaus von Pamiers die Erneuerungsurkunde der Städtepartnerschaft. In seiner Rede verglich André Trigano diese 40 Jahre Städtepartnerschaft mit der Silberhochzeit zweier Städte, der dank dem Engagement seiner Bürger auch noch die goldene und diamantene Hochzeit folgen möge. Herbert Holl setzte den Beginn der Städtepartnerschaft im Jahre 1969 mit der Mondlandung, die im selben Jahr stattfand, gleich: "Ein kleiner Schritt für zwei Menschen - ein großer Schritt für zwei Städte."

Bekräftigung der Partnerschaftsurkunde
Vierzig Jahre nach der Unterzeichnung unserer Partnerschaftsurkunde am 11. April 1969, noch einiger denn je in dem Willen, die festen freundschaftlichen Verbindungen zwischen Frankreich und Deutschland, welche die Fundamente der Europäischen Union bilden, zu bewahren und damit den Frieden und den Wohlstand unserer beiden Volker zu erhalten, verpflichten sich die beiden Bürgermeister als beauftragte Vertreter ihrer Bürger, die brüderlichen Verbindungen zwischen der Stadt Pamiers und der Stadt Crailsheim zu erhalten und nach Kräften zu fördern.

Wir wollen weiterhin die Beziehungen zwischen den Persönlichkeiten unserer beiden Städte pflegen, die gegenseitige Kenntnis unserer Sprachen und Kulturen insbesondere zugunsten der Jugend vertiefen und alle Austausche zwischen den Bürgern und ihren Vereinen fördern.

Die Freundschaft und die Brüderlichkeit, die seit Jahren Pamiers und Crailsheim verbinden, sind unser ganzer Stolz.

Mögen die zukünftigen Generationen sie erleben und als Erbe bewahren.

Unterzeichnet in Pamiers am 11. Juli 2009

Herbert HOLL  -  André TRIGANO


Im Anschluss daran weihten die beiden Bürgermeister gemeinsam den "Place de L'Europe" ein, der sich direkt vor dem "Office de Tourisme" in Pamiers befindet. Direkt gegenüber auf der anderen Straßenseite hatten bereits am Freitag 2 Mitarbeiter des Bauhofs (Johannes Köder und Gerhard Schacht) mit aktiver Mitarbeit von Herbert Holl das Geschenk der Stadt Crailsheim an die Bürger von Pamiers aufgestellt. Bürgermeister Holl übergab den Horaff aus Muschelkalk auf einer Basalt-Stele feierlich den Bürgern von Pamiers. Bei einem Aperitif im angrenzenden Stadtpark wurde die Fiesta offiziell eröffnet. Beim nächtlichen "Défilé Carnavalesque", dem Gegenstück zum Volksfestumzug, nahmen auch die Crailsheimer Bürger mit Festwagen und Laufrädern teil.



Bürgermeister Herbert Holl legt selbst Hand an.











die beiden Erneuerungsurkunden











Jumelages-Amitiés als Zuschauer am Straßenrand






































Pro Vision Ingersheim




















Die FIESTA besteht inzwischen seit vierzehn Jahren und ist ein lateinamerikanisches Festival,  immer um den französischen Nationalfeiertag herum terminiert, mit drei Veranstaltungsbühnen  im Zentrum von Pamiers. Dort wird hauptsächlich in den Abend- und Nachtstunden viel Musik  und Tanz geboten. Oft ist es auch abends noch angenehm warm. Die Besucher tanzen auf den großen Plätzen und auf  den Straßen. Höhepunkt ist der  Festzug um 22 Uhr. Dieser wird von Tausenden von Zuschauern  beklatscht. Die Festwagen zeigen jedes Jahr ein neues Motto. Der  Partnerschaftsverein Jumelages-Amitiés erstellt für die mit dem Bus angereisten  Crailsheimer ein abwechslungsreiches Programm und sorgt für eine gastliche Aufnahme der  mitgereisten Bürgerinnen und Bürgern in den Familien.














Druckoptimierte Version  

Zurück ]
mlContent Full Multilanguage Modifications  © 2017 by cn.fSZ Web-Development